CLEARING

Clearing – wie geht das?

Beim Clearing arbeiten wir in Zweierteams, ein/e Hypnotiseur/in, ein Tieftrancemedium. Pro Medium sind max. zwei Tieftrancen pro Tag möglich, die jew. nicht länger als eine Stunde dauern sollten.

Wir haben die Möglichkeit Clearings für Personen, Tiere, Wohnraum und auch Firmen durchzuführen.

Zuerst besprechen wir mit dem Klienten, welche Bereiche wir uns besonders gründlich vornehmen sollen. Diagnosen spielen dabei keine Rolle, da wir uns nur auf die sich zeigenden Energien in den jew. Körperstellen konzentrieren. Falls Beschwerden vorliegen, die nicht körperlicher Natur sind, können wir auch bei diesen die entsprechenden Energien bearbeiten (z. B. Schlafenergie bei Schlafstörungen). Ähnlich gehen wir bei Tieren und Räumlichkeiten vor. Wir klären auch im Vorfeld ab, ob die Begleiter aus der geistigen Welt mitwirken und ggfs. eine Botschaft übermitteln dürfen. Auch klären wir, ob wir ggfs. anhaftende Familienmitglieder/Freunde/ungeborene Kinder ins Licht geleiten dürfen.

Wenn alle Fragen abgeklärt sind, leiten wir die Trance ein. In unsere Einleitung haben wir einige Sicherheitssuggestionen eingebaut, um während der Trance schnell reagieren zu können, falls es zu sehr belastenden Situationen oder Begegnungen kommt. Das Medium wird nun aufgefordert sich mit dem Klienten (oder Tier, Wohnung, Firma) zu verbinden, und diesen zunächst von außen zu betrachten. Meistens zeigen sich kraftvolle Energien schon in dieser Phase. Anschließend durchsuchen wir das System noch einmal gründlich von Kopf bis Fuß und vom Klienten genannte Körperstellen/Organe im Detail. Zeigt sich im Körper nichts mehr, wechseln wir zu den Auraschichten, und gehen auch hier nochmal gründlich auf die genannten Probleme ein.  Wenn nichts mehr zu finden ist, füllen wir das System des Klienten mit göttlicher Liebe auf und bitten um die Violette Flamme, um alles zu heilen und zu transformieren, was zu diesem Zeitpunkt geheilt und transformiert werden soll und darf.

Falls bei der Bearbeitung von Eigenenergien nicht klar ist, ob diese dem Klienten noch dienlich sind, befragen wir hierzu das Höhere Selbst des Klienten. Wenn dem Geistführer erlaubt wurde mitzuwirken, nutzt er gerne die Gelegenheit dem Klienten noch die eine oder andere Botschaft mitzugeben. Ist der Klient anwesend, kann es auch über das Medium zu Energieübertragungen (z. B. Blockaden auflösen) aus der geistigen Welt kommen.

Anschließend wird auch noch das Medium mit Violetter Flamme behandelt und mit göttlicher Liebe aufgefüllt, bevor wir die Trance dann auflösen.

Wir bearbeiten nur die energetischen Systeme, und sind weder Ärzte noch in sonstigen Heilberufen tätig. Wir stellen keine Diagnosen und ersetzen keine ärztliche Behandlung. Energiearbeit dient der Auflösung von Blockaden und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Energetische Behandlungen  ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt/Heilpraktiker. Diese soll auf keinen Fall abgebrochen oder verändert werden. Wir geben keine Heilversprechen.